Liebe Eltern, Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir freuen uns, dass wir am Donnerstag, den 02.09.2021 wieder mit Regelbetrieb in das neue Schuljahr starten können.


(Bitte beachten Sie die 3-G-Regel!)

_____________________________________________________________________________________ 


Zum Schutz Ihrer Kinder gelten aktuell folgende Regeln:


1. Ab dem 02.09.2021 sollen alle Schüler*innen in den ersten zwei Wochen dreimal pro Woche, danch zweimal pro Woche getestet werden.
2. Die Tests sind für alle an den Schulen betreuten und tätigen Personen verpflichtend, außer 2-G (geimpft/genesen).
3. Es besteht ein Zutrittsverbot für Personen, die keinen aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-COV-2-Virus erbringen (außer 2-G).
4. Für den Nachweis ist eine qualifizierte Selbstauskunft zu verwenden (Siehe Formular). Der Nachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.
5. Stimmen Sie nicht der Durchführung der Testungen zu, ist keine Teilnahme am Unterricht möglich. Das Betreten der Schule ist verboten. Es besteht kein Anspruch auf Distanzunterricht.
6. Liegt bei der Durchführung des Antigen-Selbsttests in der Schule ein positives Ergebnis vor, werden die Schüler*innen isoliert betreut, bis sie von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
7. Ein Transport durch den öffentlichen Personennahverkehr/ Schülerbeförderung sollte dann vermieden werden.
8. Ein PCR-Test beim Arzt ist zu veranlassen. Erst wenn der PCR-Test positiv ist, liegt eine SARS-COV-2-Infektion vor!
9. Die Erziehungsberechtigten informieren die Schule.

 

Testungstage an der Salzmann-Schule sind  montags und donnerstags.

 

Wir werden uns um einen reibungslosen Ablauf bemühen und vertrauen auf die gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Für Fragen stehen Ihnen die Klassenleiter*innen und die Schulleitung gern zur Verfügung.

 

 

_____________________________________________________________________________________ 


Achtung!!!


Auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude besteht Maskenpflicht (medizinische Masken), außer im Klassenraum! Auf dem Schulhof entfällt die Maskenpflicht, wenn der Abstand von 1,50 m eingehalten wird.

 

Es besteht Präsenzpflicht!

_______________________________________________________________________________

 

Aktuelle Dokumente:


Vierzehnte Verordnung zur Eindämmung Sachsen - Anhalt vom 16.06.2021

 

Sechste Verordnung zur Änderung der Vierzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 04.10.2021

 

Siebte Eindämmungsverordnung der Stadt Halle (Saale) vom 08.10.2021

 

weitere Dokumente: hier

 

aktualisierter Rahmenplan vom 26.08.2021

  

_____________________________________________________________________________________ 

 

 

(Stand: 13.10.2021)

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf unserer Internetseite.

Das Motto der Salzmann-Schule heißt: “Brücken bauen”.


Die Brücke soll einen Bogen spannen vom “Schonraum” Schule zur Erziehungshilfe bis zur “Außenwelt” Regelschule. Die Salzmann-Schule versteht sich bewusst als eine dem Außenumfeld zugewandte Schule, deren oberstes Ziel es ist, Kindern und Jugendlichen, als selbstbewusste Persönlichkeiten, die Rückbeschulung an die Regelschule zu ermöglichen.

 

Der Begriff “Brücken bauen” umfasst aber auch noch weitere Vorstellungen. Im inneren Bereich der Schule werden Wege der Teamarbeit gesucht und umgesetzt. Dabei spannt sich der Bogen über alle Bereiche des Schulpersonals. Der Hausmeister gehört genauso zum Team wie die Sekretärin oder die/der Pädgogische MitarbeiterIn, die LehrerInnen oder die Schulleitung.

 

Im äußeren Bereich spannt sich die Brücke über ein Netzwerk von professionsübergreifenden Institutionen, dem Elternhaus und dem sozialen Umfeld.

 

 

 

 

 

 




Datenschutzerklärung